Future Cup 2014 in Möhrendorf

  • Erstellt am: 26. März 2014
  • Von: Andy

Am 09.02.2014 richtete die Tennisschule Future in der Tennishalle Möhrendorf ihr erstes Turnier im Jahr 2014 aus. Mit 40 Kindern konnte ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden. Die Jüngsten, die Kinder bis 8 Jahre, traten auf 4 Kleinfeldcourts in 2 Gruppen á 5 Teilnehmer gegeneinander an. In der nächsten Altersklasse, dem MidCourt, waren 18 Kinder gemeldet gewesen. Somit wurden 5 Gruppen gebildet in denen jeder gegen jeden gespielt wurde und die Gruppenersten, sowie die 3 besten Gruppenzweiten ins Halbfinale aufrückten. Die Kinder, die in der Konkurrenz U11 antraten, mussten im großen Feld spielen. In dieser Alterklasse waren 12 Kinder gemeldet, sodass 3 4er Gruppe gebildet werden konnte.

Nach insgesamt 78 Spielen standen die Gewinner fest. Im Kleinfeld gewann Finn-Lennart Koch vom TC Weiß-Rot Coburg vor Paul Münch vom TV Adelsdorf. Den dritten Platz teilten sich Laurin Reichel vom SV Langensendelbach und Philip Höfken vom SV Bubenreuth. In Konkurrenz MidCourt besiegte im Finale Justusch Jaksch vom SV Ramsthal Manuel Mehler vom TB Erlangen. Dritter wurde Lennart Blank ebenfalls TB Erlangen und Lucien Schubert vom TC Weiß-Rot Coburg. Im Großfeld siegte Noah Schmiedel vom BAUR-SV Burgkunstadt vor Konstantin Jaksch vom SV Ramsthal. Den 3. Platz teilten sich Luis Schuberth vom SV Langensendelbach und Justus Bohl vom TC Weiß-Rot Coburg.

Die Tennisschule bedankt sich bei allen Eltern, Helfern, Schiedsrichtern und bei allen Unterstützern, vor allem bei der Steuerberatung Schorr & Partner, ohne die, dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre.